Doppellonge

Pfer­de gym­nas­ti­zie­ren mit der Doppellonge

Die Arbeit an der Dop­pel­lon­ge ist für alle Pfer­de geeig­net, die neben oder zur Vor­be­rei­tung des Trai­nings unter dem Sat­tel sinn­voll gym­nas­ti­ziert und bewegt wer­den sollen. 

Mit der Dop­pel­lon­ge arbei­ten wir ohne Peit­sche und ler­nen, das Pferd gezielt durch unse­re Kör­per­span­nung und „Ener­gie­trans­fer“ zu steu­ern. Der gym­nas­ti­zie­ren­de Effekt bei der Arbeit mit der Dop­pel­lon­ge ist um ein viel­fa­ches höher als die Arbeit an der Ein­zel­lon­ge, bei der man doch sehr ein­ge­schränkt ist, was Rich­tungs­wech­sel, Stel­lung und Bie­gung des Pfer­des angeht. Zudem ist das Trai­ning mit die­sem Instru­ment eine will­kom­me­ne Abwechs­lung, “wenn man mal nicht rei­ten will” oder kann.

Wir erar­bei­ten uns die Basis des Fah­rens und Lon­gie­rens mit der Dop­pel­lon­ge, bevor wir uns am mit wei­ter­füh­ren­den Übun­gen, der Gym­nas­ti­zie­rung und der Arbeit mit Boden­hin­der­nis­sen widmen.

 

Eckdaten

Je Teil­neh­mer
110,00 €
Je Zuschau­er
30,00 €

Termine

03.10.2021
Gut Hah­nen­sei­fen
51580 Reichshof
Jetzt anmelden

Kurs selber veranstalten

Sie möchten selber einen Kurs auf Ihrem Hof veranstalten? Nehmen Sie Kontakt auf!
Kurs veranstalten